Falcito Elektronik Musik

Hey, ich freue mich über deinen Besuch!

Dies ist meine offizielle Homepage, hier findest du Informationen über den Musiker, Produzenten und Sounddesigner Falcito aus Germany NRW.

Alles dreht sich hier um die Leidenschaft zur Elektronik Musik sowie über die nichtendende Geschichte dieser Musikrichtung.

Ich experimentiert seit den frühen 80er Jahren mit elektronischen Klängen. Meine Produktionen entstehen überwiegend in meinem eigenen Homestudio oder in Studios meiner befreundeten Musikkollegen. Ich verwende für meine Produktionen ältere und moderne analoge und digitale Musikinstrumente. Als DAW benutze ich Cubase bereits seit der ersten Generation mitte der 80er Jahre (Pro 16/Pro 24 via Commodore 64 und Amiga) und später dann Cubit

 

 

First Class Elektronik Track of the Week 30-2019

Jede Woche Sonntag stellt Falcito einen First Class Elektronik Track und deren Künstler/Produzenten vor.

Falcito schaut sich hierfür die aktuellen Elektronik Playlisten und Charts an und sucht nach herausragenden Tracks. Mitunter stelle ich hier auch manchmal meine eigenen Tracks vor.

Die komplette Playliste findet ihr unter:

bit.ly/First-Class-Elektronik

Wer Interesse hat seinen eigenen Track hier vorzustellen, kann sich gerne via Kontakt bei mir melden.

> > >  Diese Woche  < < < 

Manu Riga - Oscuridad (Original Mix)

Release: 17-05-2019

BPM: 124

Tonart: F maj

Länge: 6:46

Genre: Progressive House 

Label: GR8ALMusic

 

Infos zum Künstler/Produzenten

Manu Riga wurde 2004 von Adriaan Baussens gegründet und wenig später veröffentlichte er 2005 seine erste Single "Good Feeling" mit einem Remix von Dr. Kucho auf Okina Music, die sofort auf Platz 22 in den belgischen Dance-Charts platziert wurde. Riga fühlte sich damals aufgrund von Vertriebsproblemen, die sich wiederum auf den kreativen Prozess auswirkten, nicht zu Hause.

Nach einer Pause von knapp zwei Jahren startete Adriaan Manu Riga noch einmal neu, aber diesmal versprach er, nur seinem Herzen zu folgen und das zu tun, was er wirklich gerne macht.

Nachdem er seinen Track "Tai Chi Girl" 2005 an Bonzai Music geschickt hatte, fand er sein neues Zuhause. Bonzai erkannte das Potenzial und schätzte besonders seine Herangehensweise an die Musik, im Jahr 2010 wurde dann ein Künstlervertrag unterzeichnet. Kurz darauf wurden Remixe für Quadran, George V, Art Of Trance und viele weitere Produktionen, darunter Remixe für Blufeld, Planisphere, LoQuai und Crocy.

Adriaans Stil ist progressiv mit einem Hauch von emotionalem Synthesizer und einer Stammeskulisse. Dies wurde in seiner Veröffentlichung "Time In Between" auf Bonzai Progressive deutlich. Die Single "No Matter What" auf demselben Label folgte mit Remixen von Moshic, Kintar und anderen .

Manu Riga hat eine beeindruckende Liste von Veröffentlichungen, zuletzt mit "The Darkness Within" und "Everything Comes To End", beide Tracks landeten in den Charts.

Mit viel mehr in der Pipeline, einschließlich eines Künstleralbums, werden wir in Zukunft viel mehr von Manu Riga hören. Manu Rigas Produktionen und Remixe sind in allen Stores zu finden. Manu Riga betreibt darüberhinaus eine Radioshow bei Progressive Beats Radio zuletzt am 13.07.2019.  

Viel Spaß beim Reinhören!